Versicherungslexikon
Erstes Risiko
„Erstes Risiko“ ist in der Schadenversicherung das Risiko, dass die Versicherung bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssumme übernimmt. Übersteigt die Schadenssumme die Versicherungssumme, dann bezeichnen Versicherer den Kostenanteil, der darüber hinausgeht, als „zweites Risiko“. Versicherungen tragen im Schadenfall stets das erste Risiko, das heißt: Sie bieten ihren Kunden Ersatzleistungen bis zur vereinbaren Versicherungssumme. Die Schadenkosten, die über die Leistung hinausgehen, also das „zweite Risiko“, muss der Versicherungsnehmer allein tragen.
Copyright © 2003-2011. Preisvergleich-Krankenversicherung.com ALLE RECHTE VORBEHALTEN